Was ist Weinstein?

Weinstein ist das Salz des Kaliums und der Weinsäure (Kaliumhydrogentartrat, Kaliumbitartrat, COOH·CH2OH·CH2OH·COO·K), das in Most und Wein schwer löslich ist. Ein Teil des Weinsteins fällt daher bereits während der Gärung in rhombischen Kristallen aus, aber auch Flaschenweine können nachträglich diesen kristallinen Niederschlag zeigen. Weinstein ist wie andere Weinkristalle natürlicher Bestandteil von Most und Wein. Er ist geschmacksneutral und kein Grund zur Beanstandung.

Zurück zur Übersicht