Wieviele Rebsorten gibt es?

 

Es gibt weltweit schätzungsweise 10000 verschiedene Rebsorten von denen jedoch nur ca. 2500 für den eigentlich Weinanbau zugelassen wurden. Der Großteil dieser Rebsorten spielt jedoch eine eher kleine Rolle und ist meist auf eine bestimmte Region begrenzt. Immerhin um die 50 Rebsorten hingegen sind von größerer Bedeutung und sind auch über Landesgrenzen hinaus bekannt und erhältlich.

Bestimmte Rebsorten werden auf der ganzen Welt angebaut wie beispielsweise die Trauben des Merlot oder des Chardonnay. Andere Traubensorten hingegen werden nur in bestimmten Gebieten angebaut und haben dementsprechend meist einen sehr individuellen und charakterlichen Geschmack. Man kann sagen, dass es fünf Rebsorten auf der Bekanntheits- und Beliebtheitsskala ganz nach oben geschafft haben und welche immer wieder hervorragende Weine hervorbringen: bei den Weißweinen sind das der Riesling und der Chardonnay und bei den Rotweinen Cabernet Sauvignon, der blaue Spätburgunder oder auch Pinot noir und der Nebbiolo.

Zurück zur Übersicht